Hunderte zogen in Pforzheim auf die Straße - teils mit Plakaten. Foto: SDMG

Auch in Göppingen bleibt Lage laut Polizei ruhig. Hygieneregeln weitestgehend eingehalten.  

Göppingen/Pforzheim - In Göppingen und Pforzheim haben Hunderte Menschen am Samstag gegen die Corona-Politik demonstriert. Es verlief alles ruhig, sagte ein Polizeisprecher am frühen Samstagnachmittag in Göppingen. Die Teilnehmer hielten sich demnach zunächst weitestgehend an die Hygieneregeln.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Nach Angaben eines dpa-Fotografen kamen in Göppingen rund 800 Menschen zusammen. Auch die Versammlung in Pforzheim verlief laut Polizei mit rund 450 Teilnehmern friedlich.

Für die Kundgebung in Göppingen waren laut Innenministerium 2000 Teilnehmer angemeldet gewesen, für die in Pforzheim 500 Teilnehmer.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: