Der Wolfsburger Torhüter Dustin Strahlmeier rettet gegen Marcel Müller von den Kölner Haien. Foto: IMAGO//ranziska Gora

Die Team-Quarantäne setzt der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) massiv zu, deshalb können nicht alle Hauptrundenpartien nachgeholt werden. Damit entscheidet die Quotientenregel über den Abstieg, was Geschäftsführer Gernot Tripcke verteidigt.

Team-Quarantänen, zahlreiche Spielausfälle, die Saison der DEL ist ziemlich durcheinander. Liga-Geschäftsführer Gernot Tripcke kritisiert dabei die nicht immer nachvollziehbaren Entscheidungen der Gesundheitsämter und sieht massiven Aufklärungsbedarf für die Eishockey-Clubs.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen