Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Deißlingen Startschuss am Samstag

Von

Deißlingen-Lauffen (fus). Mit Riesenschritten geht es auch in Lauffen dem Höhepunkt der fünften Jahreszeit entgegen. Zahlreiche Veranstaltungen sind bis zum Aschermittwoch zu bewältigen. Mit dem Schwarzen Ball der Kolpingsfamilie wird unter dem Motto "Klappe, die erste" am Samstag, 7. Februar, 20 Uhr, im Gemeindetreff die Lofiner Saalfasnet eröffnet. Am Nachmittag um 14 Uhr wird zunächst ein Peitschkurs am Kröpferstüble für den Rößle-Nachwuchs angeboten. Am Sonntag, 8. Februar, besuchen die Lauffener Narren das Narrentreffen in Dornstetten.

Das Neueste gibt es im Narrenblättle zu erfahren, das ab Mittwoch, 11. Februar, zum Kauf angeboten wird.

Am Schmotzigen Donnerstag ist ein Besuch des Narrenrats mit Kleidlesträgern im Kindergarten vorgesehen, an-schließend geht es weiter zur Grundschule zur Schülerbefreiung, und am Nachmittag wird die Altenwohnanlage in der Kronenstraße besucht.

Am Freitag, 13. Februar, beginnt um 20 Uhr der Sportlerball in der Sport- und Festhalle. Saalöffnung ist um 19 Uhr.

Am Samstag um 14 Uhr startet der Krachmacherumzug am Kröpferstüble. Die Narren ziehen zunächst zur Schlüsselübergabe und Proklamation zum Rathaus und anschließend zum kunterbunten Kindernachmittag im Gemeindetreff.

Der Fasnetsonntag wird mit der Narrenmesse in der St. Georgskirche eröffnet. Am Nachmittag beteiligen sich die Lauffener Narren am Umzug in Aixheim. Beim Musikerball wird’s ab 20 Uhr bunt in der Lauffener Sport- und Festhalle. Einlass ist ab 19 Uhr.

Der Höhepunkt des Fasnetstreibens ist der Umzug am Montagnachmittag ab 14 Uhr durch die Straßen von Lauffen. Hier beteiligen sich unter anderem die Narrenzunft Deißlingen mit zahlreichen Hästrägern und der Musikkapelle Deißlingen. Anschließend ist Jubel, Trubel, Heiterkeit nicht nur in der Sport- und Festhalle, sondern im ganzen Ort.

Am Fasnetsdienstag ab 19 Uhr wird mit einem Trauerzug vom Bahnhöfle aus die Fasnet zum Einäscherungsplatz vor dem Kröpferstüble geführt, wo sie anschließend nach allen Regeln der Kunst verbrannt wird.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.