Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Deißlingen Ordnungsamt warnt vor Giftködern

Von
Hundebesitzer sollten verstärkt auf ihre Vierbeiner achten: Es könnten gefährliche Tierköder ausgelegt sein. (Symbolfoto) Foto: Maurizio Gambarini

DeißlingenErst Rottweil, jetzt auch Deißlingen: Hinweise der Bürger deuten darauf hin, dass in der Gemeinde gefährliche Tierköder ausgelegt werden.

Hundehalter sollten verstärkt auf ihre Vierbeiner achten: Das ist die Botschaft, mit der das Ordnungsamt die Gemeinde Deißlingen Tierbesitzer vor Ködern warnt. Insbesondere im Bereich Reuteweg wurden demzufolge vereinzelt Essensköder mit Rasierklingen gefunden. Bei einem Spaziergang mit ihrem Hund hat eine Hundehalterin gefährliche Fallen entdeckt. Vorsichtshalber sollten Tierbesitzer deshalb die Augen offen halten und auf mögliche Tierköder achten. "Das Verteilen solcher Tierköder stellt einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz dar", macht Malte Kaupp, Leiter des Ordnungsamtes, klar.

Die Bürger werden gebeten, verdächtige Personen und Vorfälle zu melden. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Rottweil unter Telefon 0741/47 70 und das Ordnungsamt der Gemeinde unter Telefon 07420/93 94 20 entgegen.

Artikel bewerten
6
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.