Foto: Raimund Fussnegger

Nach dem Narrenbaumstellen ziehen 600 Hästräger durch den Ort. Danach ist närrisches Treiben im Ort.

Deißlingen- Lauffen - Zahlreiche Zuschauer säumten die Straßen beim ersten Höhepunkt der "Lofiner Fasnacht", dem Nachtumzug mit über 600 Hästrägern. Zuvor stellten die Lauffener "Boomsteller" in der Ortsmitte den Narrenbaum.

Beim Nachtumzug waren mit dabei die Gastgeber die Lofiner Kröpfer und Hoadamale sowie Fanfarenzug Castellaner Riedheim, Narrenverein Klavbach-Strueli, Riedheim, Narrenfreunde Aldingen, Kohlhaldeweible Balgheim, Funkenhexen Spaichingen, Narrenzunft Wurmlingen, Gugleshexen vom Gönnersbohl, Musikzug TG 1859 Schwenningen, Reichsstetthexa Rottweil, Narrenverein Seitingen-Oberflacht, Die Taktlosen Sunthausen, Kötach-Buur Sunthausen und Rotwald-Deifel Königsfeld.

Nach dem Umzug herrschte in den Besenwirtschaften und beim Brauchtumsabend Jubel, Trubel, Heiterkeit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: