Foto: Bartler

"Gamper Night" der Näcker Gamper wieder ein Magnet. Den Fans wird kräftig eingeheizt.

Deißlingen - Zum vierten Mal veranstaltete die Deißlingen Guggenmusik "NäckerGamper" ihre "Gamper Night". Zum ersten Mal kamen auch eine große Abordnung der Deißlinger Hageverwürger und des Musikvereins Deißlingen, um das Fest zu eröffnen. Auch die Boomsteller ließen es sich nicht nehmen, die Guggenfans zu begrüßen.

Am Samstagabend gab es Besuch von namhaften Guggenmusiken aus der näheren und weiteren Umgebung. Die Stimmung wurde angeheizt von den Spoachinger Bächles-Hupfern, den Gugge Blechschlüpfern aus Uhingen, Hättä Lila Villingen, den Sotanos aus Renningen den Bruggaklopfer aus Neuhausen und der Gugge Gülläpumpä Bänd Hilzingen.

Zweieinhalb Stunden Fahrzeit haben die Liechtensteiner Guggemitglieder Plunder­hüüsler aus Schaan auf sich genommen, um bei der Gamper Night mitwirken zu können.

Die Pausen nutzten die zahlreichen Gäste zum Tanzen. DJ Stefan, der für den erkrankten DJ Mike eingesprungen war, sorgte mit seiner angesagten Musik ebenfalls für beste Stimmung. So kamen die Fans in der Turn- und Festhalle der Aubertschule bei einer tollen Atmosphäre voll auf ihre Kosten. – Ein gelungenes Meeting, das erst spät seinen Abschluss fand.