Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Deißlingen Giftköder: verdächtige Substanz gefunden

Von
Dieser verdächtige Substanz hat der Hund unseres Deißlinger Lesers aufgespürt. Foto: Schlaich

Deißlingen - Nach unserer Berichterstattung zu einer Giftködertüte in Hausen meldet sich nun ein Leser aus Deißlingen: Auch er hat eine verdächtige Substanz entdeckt.

Wie er uns berichtet, hat sein Hund an einem Wanderweg im Bereich der Hinterhölzerhöfe bei Deißlingen eine verdächtige blaue Substanz, die in Zeitungspapier eingewickelt war, aufgenommen. "Wir haben dann eine Probe davon in eine Tüte verpackt und bei der Polizei in Rottweil abgegeben.

Vorsorglich haben wir auch noch den Tiernotdienst aufgesucht", so der Deißlinger. Der Vorfall habe sich bereits am 15. Dezember ereignet. Der Fund in Hausen war nun Anlass für ihn, sich zu melden. Auch er hat den Verdacht, dass es sich um absichtlich ausgelegte Giftköder handelt und womöglich ein Hundehasser sein Unwesen treibt.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.