Freuen sich über die Auszeichnung in Gold: Theresa Schechinger (Leiterin des Küchenteams), Elisa Breling (Leiterin der Rezeption), Hausleiter Pierre Dispensieri und Johannes Stelzner (pädagogischer Mitarbeiter) Foto: Geisel

Der Dehoga-Umweltcheck setzt die mit dem Bundesumweltministerium gestartete Energiekampagne Gastgewerbe des Dehoga-Bundesverbandes fort, an der sich zwischenzeitlich fast 6000 gastgewerbliche Unternehmer beteiligen. Das Haus Saron gehört seit einiger Zeit dazu – und holte gleich beim ersten Anlauf Gold.

Der Umweltcheck von Dehoga (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) richtet sich an klein- und mittelständische Betriebe und soll eine faire und transparente Vergleichbarkeit der Unternehmen ermöglichen. Die Teilnahme ist freiwillig. Bewertet wird unter anderem, wie stark sich der Betrieb in Sachen Umwelt- und Klimaschutz sowie Regionalität einsetzt. Dementsprechend werden Auszeichnungen verliehen, in Bronze, Silber oder Gold.