Als erste Turnerin hat Sarah Voss bei der EM einen Ganzkörperanzug getragen. Foto: dpa/Georgios Kefalas

Ganzkörperanzug statt nackter Haut: Die deutschen Turnerinnen haben bei der EM in Basel ein Signal gesetzt, das über ihre Sportart hinausgehen soll. Auch Athletinnen anderer Disziplinen wollen selbst entscheiden, was sie anziehen – auch wenn es sehr wenig ist.

Stuttgart - Den Gewinn der Bronzemedaille der deutschen 4x 100-Meter-Staffel bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018 in Berlin bejubelte auch die Online-Redaktion des ZDF. Das Foto der vier jungen Frauen um Vorzeigesprinterin Gina Lückenkemper, das der Sender in den sozialen Netzwerken postete, trug die Aufschrift: „Unser flotter Vierer“. Ob die Schlagzeile wohl genauso ausgefallen wäre, hätten die Athletinnen auf dem Foto keine engen Bikinihöschen getragen, sondern ausgebeulte Jogginghosen?

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€