Der grüne Abgeordnete Toni Hofreiter nahm seinen Sohn mit in den EU-Ausschuss des Deutschen Bundestags. Foto: BundestagsTV

Das Bild, das den Bundestagsabgeordneten Anton Hofreiter mit Sohn auf dem Schoß zeigt, während er eine Ausschusssitzung leitet, hat eine rege Debatte ausgelöst. Dürfen Kinder bald auch ins Plenum?

Routine im EU-Ausschuss des Deutschen Bundestages an diesem Montag. Auf dem Programm steht die Beratung über „Chancen und Risiken der 750 Milliarden Euro umfassenden Aufbau- und Resilienzfazilität (ARF) als Hauptbestandteil des Corona-Wiederaufbauprogramms ‚Next Generation EU‘“. Die Sitzung leitet der Ausschussvorsitzende Anton Hofreiter (Grüne), und damit jeder sieht, dass er der Sitzungsleiter ist, steht eine große Glocke vor ihm auf dem Tisch.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen