Fußballstar David Beckham verbietet seiner Frau Victoria eine Katze im Haus zu halten.

Los Angeles - Der Fußballer David Beckham (36) hat Katzen aus seinem Haushalt verbannt. „Ich hätte gern eine Katze, aber David erlaubt es mir nicht“, sagte sein Frau Victoria der britischen Zeitung „The Guardian“. Er wolle nicht, dass die Mieze Mäuse ins Haus schleppe. „Er ist ein Hundemensch“, erklärte Victoria Beckham, die gerade ihre neue Modekollektion auf den Markt gebracht hat.

Das Paar besitzt zwei Hunde mit Namen Coco und Scarlett. Zu den Vierbeinern kommen noch vier Kinder, Brooklyn (12), Romeo (9), Cruz (6) und Harper (2 Monate).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: