Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dautmergen Trio steht an Spitze des Sportvereins

Von
Die neu gewählten Vorstandsmitglieder des FSV Dautmergen (von links): Axel Kappeler, Timo Schneider, Berkay Adas, Florian Hietmann (hinten), Christina Potel und Jens Schübel.Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Der FSV Dautmergen hat nun seine ursprünglich für 13. März vorgesehene Hauptversammlung nachgeholt. Unter Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen fand diese im Bürgerhaus statt.

Dautmergen. Der Vorsitzende Jens Schübel eröffnete die Versammlung, an der 24 Mitglieder teilnahmen. Schübel gab eine Rückschau auf das vergangene Vereinsjahr.

Schriftführer Timo Schneider ließ ebenfalls das Jahr nochmals Revue passieren. Er erinnerte an die Dorffasnet, die Dorfmeisterschaft im Elfmeterschießen, an die Radtour "Tour de Dautmergen" sowie an das "Moonlight-Kegeln" vor Weihnachten: "Das ganze Jahr über ist etwas geboten gewesen." Er lobte den großen Zusammenhalt im Verein und die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder bei Arbeitseinsätzen und Events.

Der Kassierer Axel Kappeler erläuterte die Kontobewegungen mittels einer Präsentation. Gegenüber 2018 sei ein deutliches Plus erwirtschaftet worden. Die Kassenprüfer Bruno Lehmann und Olaf Gauß bescheinigten eine tadellose Kassenführung. Jugendleiter Jens Schübel sagte, die Anzahl der Jugendspieler sei konstant bei vier Kinder- und Jugendlichen geblieben. Auch er betonte die große Hilfsbereitschaft der ehemaligen und aktuellen Jugendspieler bei Arbeitseinsätzen und bedankte sich dafür.

Den Berichten der Gymnastikgruppen von Beate Kopp, Diana Trick sowie Wolfgang Hietmann war zu entnehmen, dass alle Kurse regen Anklang finden.

Die Entlastung des Vorstands führte Bürgermeister Hans Joachim Lippus herbei. Sie erfolgte einstimmig.

Bei den Wahlen wurden Christina Potel und Jens Schübel als Vorsitzende einstimmig für weitere zwei Jahre gewählt. Axel Kappeler bleibt Kassierer. Auch Schriftführer Timo Schneider wurde wieder gewählt. Neuer Jugendleiters ist Florian Hietmann, Berkay Adas wurde als Beisitzer wiedergewählt.

Der neue Vorstand des FSV: Beisitzer sind Patrick Graf, Andreas Kappeler, Vladimir Reiter und Kurt Riedlinger und Berkay Adas. Schriftführer ist Timo Schneider, Jugendleiter Florian Hietmann und Kassierer Axel Kappeler. Vorsitzende sind Christina Potel, Wolfgang Hietmann und Jens Schübel.

Die ehrenamtlichen Helfer erhielten Gutscheine. Auf eine Bilder-Präsentation über das vergangene Vereinsjahr wurde bei der Versammlung verzichtet.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.