Dautmergen. Nach dem Stand in Sachen Mobilfunkmast ist bei der Bürgerfragestunde in der Gemeinderatssitzung gefragt worden. Bürgermeister Hans Joachim Lippus sagte, die Gemeinde habe der Telekom einen Standort im Gewann Reutele angeboten. Dieser gewährleiste den von Bürgern geforderten Mindestabstand von 400 Metern zur Wohnbebauung. Der Vertrag mit der Telekom sei unterzeichnet. Zeitnah stehe eine Vorort-Begehung an, um die Wegeführung und den genauen Standort abzuklären. Dies sei für das Baugesuch notwendig. Der Mobilfunkturm werde 40 bis 45 Meter hoch.