Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dautmergen Das Jubiläum wird groß gefeiert

Von
Margit und Peter Schwark freuen sich auf’s Jubiläum "25 Jahre Gasthaus Wiesental" in Dautmergen. Foto: Visel Foto: Schwarzwälder Bote

Dautmergen (bv). Seit 25 Jahren führen Margit und Peter Schwark das Gasthaus Wiesental in Dautmergen. Ein Grund zum Feiern: Das Jubiläum wird an zwei Tagen im Bürgerhaus begangen.

Am Samstag, 7. September, wird intern gefeiert: "Dabei sind Menschen, die mit Tatkraft und Freude das ›Wiesental‹ kennen- und liebengelernt haben", sagt Peter Schwark.

Am Sonntag, 8. September, begrüßen die Wirtsleute Gäste und Freunde zur öffentlichen Feier. Ab 11 Uhr spielt die Musikkapelle Dormettingen zum Frühschoppen und Mittagstisch. Am Nachmittag unterhält der Handharmonika-Club Deilingen und der Chor aus Dautmergen. Margit Schwark: "Wir freuen uns auf eine schöne Feier und auf viele Gäste bei unserem Straßenfest rund ums Bürgerhaus."

Und noch einen Grund zum Feiern gab es in diesem Jahr: Peter Schwark feierte seinen 70. Geburtstag. Ans Aufhören denken die Wirtsleute aber noch lange nicht.

Vor 25 Jahren, am 7. September 1994 erfüllten sich die Eheleute einen Traum: die Eröffnung ihres eigenen Gasthauses. Wer schon einmal im "Wiesental" in Dautmergen war, dem wird klar, weshalb es ausgerechnet dieses Gasthaus sein musste: Die idyllische Lage im Grünen ist einmalig. Von der großen Sonnenterrasse aus bietet sich den Gästen eine tolle Aussicht aufs Dorf.

Im "Wiesental" können die Gäste schwäbische Küche genießen. "Wir legen großen Wert auf Qualität und regionale Produkte", sagt Schwark: "Wir machen Vieles selbst, angefangen von den Soßen über Spätzle und Kartoffelsalat bis hin zu den Maultaschen. Alles wird frisch gekocht."

Die Gaststätte bietet 75 Sitzplätze, dazu kommen 50 Plätze auf der Terrasse. "Diese haben wir zu unserem 20-jährigen Jubiläum erweitert und mit einem großen Sonnensegel ausgestattet. Das war unsere beste Investition", betont Margit Schwark.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.