Bürgermeister Hans Joachim Lippus zeigt auf die Stelle, wo künftig der offene Graben weitergeführt wird. Foto: Visel

Die Straße ist asphaltiert, die Randsteine sind gesetzt. Die ersten Bauherren können im Dautmerger Gebiet "Ob Gärten, zweite Erweiterung" bald mit dem Bau ihres Eigenheims beginnen. Dann aber wird es eng und schwer für die Gemeinde, weiteres Bauland auszuweisen.

Dautmergen - Bürgermeister Hans Joachim Lippus freut sich, dass es mit dem Baugebiet "Ob Gärten, zweite Erweiterung" nun zügig weitergeht, auch wenn das Wetter in den vergangenen Monaten die Erschließungsarbeiten etwas ausgebremst hatte. Nun aber ist die Straße asphaltiert, die Randsteine sind gesetzt. "Es liegen auch schon Baugesuche vor. Ich gehe davon aus, dass die ersten Bauherren im Frühjahr 2022 mit dem Bau ihrer Häuser beginnen werden." Die Gemeinde investiert in die Erschließung rund 440 000 Euro. Die voll erschlossenen Bauplätze werden für 96 Euro pro Quadratmeter verkauft.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€