Über ein Jahr Corona bedeutet für die Belegschaft am Zollernalbklinikum eine besondere Belastung. Foto: Zollernalbklinikum

Die Inzidenz steigt weiter an. Immer häufiger ist von der "Dritten Welle" die Rede. Gerhard Hinger, Vorsitzender Geschäftsführer des Zollernalb-Klinikums, spricht über die aktuelle Lage und richtet einen ernsten Appell an die Bevölkerung.

Balingen - Dass man mittlerweile von einer "Dritten Welle" sprechen kann, lässt sich angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen kaum noch leugnen. Vor zwei Wochen lag der Inzidenzwert, der angibt, wie viele Menschen sich pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen mit dem neuartigen Virus infiziert haben, noch unter 50. Aktuell liegt der Wert bei 130. Ein Abklingen ist nicht in Sicht, dafür stehen die Osterfeiertage vor der Tür.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: