Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dauchingen Bürgerbüro im Rathaus eingerichtet

Von
Das Team des neuen Bürgerbüros freut sich auf die Kunden.Foto: Gemeindeverwaltung Foto: Schwarzwälder Bote

Das Bürgerbüro in Dauchingen ist nun startklar. Es soll eine zentrale Anlaufstelle für alle Bürger sein.

Dauchingen. Im Februar hatte der Gemeinderat die Konzeption für das neue Bürgerbüro beschlossen, die entsprechenden Umbau- und Sanierungsarbeiten vergeben sowie die Beschaffung der Gerätschaften beschlossen. In den ersten drei Novemberwochen konnten alle Rückbauarbeiten, Sanierungsarbeiten und die Montage der neuen Büroeinrichtungen sowie der neuen EDV-Geräte erfolgreich durchgeführt werden, wie die Gemeindeverwaltung mitteilt. Rund 78 000 Euro wurden investiert, auch hierfür erhalte man wieder einen Zuschuss aus dem Sanierungsprogramm in Höhe von 51 Prozent der Kosten.

In vielen Kommunen Alltag

Das Vorhalten eines Bürgerbüros als zentrale Anlaufstelle für alle Bürger in einer Gemeinde sei in vielen Kommunen seit langem realisierter Alltag, heißt es. Die Gemeindeverwaltung hatte daher im vergangenen Jahr mehrere Bürgerbüros in der Raumschaft mit den betroffenen Mitarbeitern besichtigt, um jeweils verschiedene Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln. Diese seien dann in die konkrete Planung der Firma BENE GmbH gemündet.

Alle publikumsintensiven Aufgabenbereiche wie Passwesen, Meldewesen, Soziales, Personenstandswesen, Friedhof, Fundbüro, Gewerbe und Rentenangelegenheiten sind nun in dem neuen Bürgerbüro konzentriert. Durch abgetrennte Glaswände verfügt das Bürgerbüro auch über ein Rückzugsbüro – zum einen, um den datenschutzrechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, zum anderen, um komplexere Sachverhalte wie die Prüfungen zur Anmeldung der Eheschließung oder Kontenklärungen bei Rentenanträgen abseits des täglichen Betriebes erledigen zu können.

Der Wartebereich zum Bürgerbüro ist ebenfalls durch eine offene Glaswand gestaltet, sodass die Dauchinger Bürger sofort sehen können, ob die Mitarbeiter belegt oder frei sind. Diese offene Sichtweise ermögliche auch den Mitarbeitern jederzeit zu erkennen, wie viele Bürger auf Dienstleistungen warten.

Beim Besuch gelten die aktuellen Corona-Regeln, wie das Tragen einer Maske.

Das Bürgerbüro ist erreichbar per E-Mail an Buergerservice@Dauchingen.de oder unter Telefon 07720/97 77-13 oder -16. Geöffnet ist das Büro laut Gemeinde Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr, Mittwoch von 7.30 bis 12.30 Uhr und 15 bis 18 Uhr.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.