Künftig bei Alfa Romeo unter Vertrag: Valtteri Bottas Foto: imago images/Motorsport Images/Mark Sutton via www.imago-images.de

Valtteri Bottas bekommt bei Alfa Romeo das Cockpit von Kimi Räikkönen, der in den Ruhestand geht. Was sich 2022 noch so ändert im Fahrerfeld der Formel 1.

Stuttgart - Ob Lewis Hamilton am Sonntag Weltmeister wird, steht noch nicht fest. Klar ist, dass er und das Mercedes-Team Abschied nehmen von Valtteri Bottas. Fünf Jahre seiner fast klaglos hingenommenen Nummer-zwei-Rolle sind für den Finnen vorüber. Jahre, in denen das Schmerzensgeld ganz sicher stimmte, und doch hat der inzwischen 32 Jahre alte Rennfahrer seine vermutlich besten Jahren im Schatten des Serienweltmeisters absolviert. Als braver Punktelieferant für die Konstrukteurswertung – und nicht als aufmüpfiger Partner wie Nico Rosberg, der es wagte, dem Alphatier Hamilton 2016 den Titel zu rauben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen