Janina Hettich-Walz wird erst einmal im IBU-Cup ihr Können zeigen. Foto: Lennart Preiss

Skicrosserin Daniela Maier (SC Urach) gewann das Europacup-Rennen am Sonntag auf dem Pitztaler Gletscher. Biathletin Janina Hettich-Walz (SC Schönwald) wurde nicht für den Weltcup-Start nominiert.

Einen Tag nach ihrem zweiten Platz bei den international besetzten Meisterschaften von Österreich entschied Daniela Maier die Weltcup-Generalprobe für sich. Hinter der Furtwangerin landete die österreichische Junioren-Weltmeisterin Sonja Gigler auf Rang zwei.

Janina Hettich

Biathletin Janina Hettich-Walz (SC Schönwald) wurde nach den internen Ausscheidungswettkämpfen der deutschen Biathletinnen im finnischen Vuokatti nicht für die ersten beiden Saison-Weltcups in Kontiolathi (Finnland, 29. November bis 4. Dezember) und in Hochfilzen (Österreich, 8. bis 11. Dezember) nominiert. Dafür gehört sie dem deutschen IBU-Cup-Team an, das vom 29. November bis zum 4. Dezember im schwedischen Idre an den Start geht. Hier möchte sich die Lauterbacherin mit guten Leistungen für die weiteren Weltcups ab Mitte Dezember empfehlen.