Mit schwerem Gerät wird das Langenbrander Windrad demontiert. Foto: Biermayer

Weithin sichtbar und doch bald nicht mehr zu sehen – ab Donnerstag ist das Langenbrander Windrad Geschichte. Denn dann soll die stillgelegte Anlage abgebaut sein.

Schömberg - Vor gut 20 Jahren wurde sie als umstrittenes Pilotprojekt gestartet und wird bald durch mehrere, nicht weniger umstrittene, Nachfolgerinnen ersetzt, allerdings an anderer Stelle. 1998 wurde die Anlage gebaut, im darauffolgenden Jahr ging sie ans Netz. Etwa 800.000 Kilowattstunden hat das Windrad mit seinen 52 Metern Rotordurchmesser und 74 Metern Nabenhöhe jährlich im Schnitt produziert. Genug für halb Lan­genbrand.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: