Ein letztes Mal geht es 2023 für Siegmund „Siggi“ Brändle als Schlussfahrer in den Kirchenbach – wie hier im Jahr 2010. Foto: /Wegner

In gut eineinhalb Wochen findet die große Da-Bach-na-Fahrt 2023 statt. Die Teams ziehen mit ihren Mottos wieder einiges an lokalen, aber auch bundesweiten Themen durch den närrischen Kakao.

Die Anspannung ist stets groß, ein Startplatz zum Greifen nahe. Oftmals gehen bei der zweiten Vollversammlung der Bach-na-Fahrer einige Bewerber leer aus und müssen enttäuscht aufs Losglück im folgenden Jahr vertröstet werden. Umso größer ist am Ende des Abends natürlich stets die Freude bei den nun feststehenden Kanalfahrer-Teams.

Tags darauf, am Samstagmorgen, holen diese ihre Zuber am Fundus in der Tösstraße ab und sind dann kräftig am Hämmern, Kleben, Malen für das Schramberger Fasnets-Großereignis. Und so langsam geht es ans Eingemachte, denn schon in zehn Tagen, am Fasnetsmontag, 20. Februar, geht es in den kalten Kirchenbach.

Krankenhaus wird Bau-Ort

Viele bauen ihr Gefährt in den eigenen vier Wänden, so verwandeln sich jährlich beispielsweise einige Garagen um Schramberg herum in kleine „Zuber-Werften“. Dieses Jahr erstmals haben sich gar im ehemaligen Krankenhaus einige Teams eingefunden, um dort zu bauen, nachdem ein zuvor jahrelang dafür genutzter Raum in der Geißhalde nicht mehr zur Verfügung steht.

Besondere Momente gibt es zur Bach-na-Fahrt 2023 auch, wenn man so will, im „Rahmenprogramm“: Denn als erster in die Fluten stürzen wird sich Till Sauer, der zwar langjähriger und erfahrener Bach-na-Fahrer ist und dennoch „Meine erste Fahrt“ als Motto gewählt hat – denn Till Sauer ist der Sohn von Peter Sauer, der seinerseits auf fast 60 Fahrten kommt, seit 35 Jahren als Startfahrer den Reigen eröffnet und dieses Amt nun den Filius weitergeben kann. Im abschließenden Zuber wird ebenfalls das Ende einer Ära eingeleitet und ein letztes Mal Siegmund „Siggi“ Brändle sitzen. Der Fundus-Chef fuhr seinerseits bereits 30 Mal da Bach na – 20 Mal davon als Schlussfahrer.

Die Starterliste der 2023er Da-Bach-na-Fahrt sieht folgendermaßen aus:
A – Till Sauer mit „Meine erste Fahrt“
1 – Isabelle Krause und Dominik Weißer mit „Ice Age“
2 – Simon und Jörg Hafner mit „Biberbau zu Tennenbronn“
3 – Birgit Blessing und Karsten Birbaum mit „25 Jahre – Tanz der Vampire“
4 – Etienne Herzog und Marcus King mit „Machbarkeitsstudie Schifffahrtskanal“
5 – Martin Kuhner und Rolf Bouchama mit „China graps the world“
6 – Elke Seckinger und Markus Schüler mit „Queen Elisabeth II“
7 – Tobias Harttung und Dieter Neininger mit „75 Jahre Udo Lindenberg“
8 – Hans Peter de Beyer und Martin Mettmann mit „Mit dem Speedgleiter da Bach na“
9 – Daniel Schneider und Simon King mit „Viva Las Schramberg“
10 – Stefan Grimm und Udo Kaiser mit „60 Jahre Rolling Stones“
11 – Manuel Ehrmann und Florian Moosmann mit „Siegfried und Roy“
12 – Tanja Feddersen und Anja Brändle mit „Avatar im Kirchenbach“
13 – Jörg Irion und Andreas Bantle mit „Die Steinzeit kehrt zurück“
14 – Marco und Roland Herrmann mit „Paw Patrol“
15 – Thorsten Hölz und Tobias Pfundstein mit „100 Jahre Maser-Ware“
16 – Meike und Felix Ehret mit „50 Jahre Sesamstraße“
17 – Michaela Zehnder und Erwin Szakaci mit „Erste UCI Radsport WM im Kirchenbach“
18 – Marcel Maurer und Sebastian Böhler mit „50 Jahre Todestag Tolkien“
19 – Frank Gebele und Claus Totzki mit „No Camping“
20 – Arno Jauch und Ann-Kathrin Brantner mit „100 Jahre Junges Parlament“
100 A – Michael Rauch und Tobias Wernz mit „100 Jahre Junges Parlament“
100 B – Tobias Kuhner und Jürgen Kern mit „100 Jahre Junges Parlament“
100 C – Sebastian Wilhelm und Andreas Hafner mit „100 Jahre Junges Parlament“
21 – Tobias Profft und Rainer Fader mit „Zuberlines Schramberg-Schiltach“
22 – Hilmar Bühler und Hannes Steim mit „200 Jahre Erhard Junghans“
23 – Monika und Francesca Flaig mit „100 Jahre Walt Disney Company“
24 – Ingo Feddersen und Ralf Brändle mit „Inflation“
25 – Holger Schaible und Philipp Mauch mit „Mittelaltermarkt“
26 – Michael Wald und Stefan Lamprecht mit „Zuber Mario Brothers“
27 – Angelo Broghammer und Jan Bantle mit „Bob der Abreiß-Meister“
28 – Sabine Hils-Rapp und Frederik Armbruster mit „100 Jahre Goldbär“
29 – Marius Schäfer und Moritz Ragg mit „Weltraumbahnhof Schramberg-Tal“
30 – Frank King und Joachim Maurer mit „Bock auf … Bach Na Fahrt.“
31 – Christoph Mauch und Max Wild mit „70 Jahre Narrenmarsch (1953)“
32 – Achim Bendigkeit und Wolfgang Maser mit „Blue Man Group“
33 – Sven Kindler und Achim Schaub mit „140 Jahre Schreiner-Fuss (1883-1958)“
34 – Andreas Keller und Dirk Rotthowe mit „Ski und Rodel gut?“
35 – Georg Haas und Jörg Fehrenbacher mit „Jubiläumsfahrt 25 & 10“
36 – Winfried und David Kuhner mit „Klimakleber“
37 – Alexander Kohlen und Daphne Finkbeiner mit „50 Jahre Sesamstraße“
38 – Stefanie Melvin und Stephanie Hafner mit „Sonnenbergplanie“
39 – Mathias Dold und Benjamin Himmelsbach mit „Coco-Coco -- Melone - Melone“
40 – Oliver Merk und Steffen Auber mit „Tutanch-Da-Bach-na-Fahrer“
E – Siegmund „Siggi“ Brändle mit „Meine letzte Fahrt"