Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Corona-Sommer Jede Menge Ausflugstipps fürs Wochenende

Von
Die Region bietet viele Perlen - wie zum Beispiel das Kloster Kirchberg. Foto: Kloster Kirchberg

Region - Wohin, wenn der Urlaub im Ausland aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen muss? Der Schwarzwald und die schwäbische Alb bieten gute Alternativen als Tagesausflüge - egal, ob bei Sonnenschein oder Regen.

Wir haben bekannte Ausflugsziele sowie Geheimtipps in der Region gesammelt. In unserer Serie zeigen wir bis zu den Sommerferien wöchentlich, wo Ausflügler allein oder mit der Familie das Wochenende oder freie Tage verbringen können.

Lesen Sie auch unsere Ausflugstipps der Vorwoche

Egal ob an heißen Sonnentagen oder an verregneten Wochenenden - ein kleiner Ausflug ins Schwimmbad gefällt meist der ganzen Familie. Durch die Einschränkungen der Corona-Verordnung haben jedoch einige Bäder noch geschlossen. Unsere interaktive Karte gibt eine genaue Übersicht darüber, welche Frei- und Hallenbäder bereits wieder zum Schwimmen einladen. Hier geht's zur Bäder-Karte.

Damit auch bei schlechtem Wetter keine Langeweile aufkommt, haben wir auf unserer Website bereits neun wettersichere Ausflugstipps aus der Region zusammengetragen. Diese finden Sie hier.

Erlebnisbauernhof Waldmössingen "Tiergehege"

Auf dem Rundweg des "Tiergeheges" Waldmössingen (Kreis Rottweil) bieten sich für die Familie Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt. Durch Schautafeln wird allerhand Wissenswertes rund um die Landwirtschaft vermittelt. Zur Stärkung befindet sich am Hof eine Vesperstube. Nahe des Erlebnisbauernhofs befindet sich außerdem der Waldmössinger Abenteuerspielplatz mit vielen Spiel- und Klettergeräten, Sandkasten, Miniramp, Basketballplatz und Fußballfeld. Der Eintritt auf das Gelände und den Abenteuerspielplatz ist kostenlos.

Mehr Informationen über den Erlbenisbauernhof finden Sie auf der Webseite.

Doniswald (Eichhörnchenwald) Königsfeld

Ein echter Geheimtipp für Familien mit Kindern ist der Doniswald in Königsfeld (Schwarzwald-Baar-Kreis). Unmittelbar neben dem Ortskern taucht man hier in eine andere Welt ein. Der "Einhörnchenwald" ist bekannt für seine kletternden Nagetiere, die als besonders zutraulich gelten. Ein Besuch im Doniswald ist ein tolles Erlebnis für die Kinder. Mit etwas Glück und einiger Geduld kommen die Eichhörnchen auf die Menschen zu und freuen sich über mitgebrachte Nüsse. Einige der niedlichen Tiere fressen sogar aus der Hand. Man muss dazu ruhig stehen oder sitzen bleiben. Wissenswertes erfahren die Spaziergänger auf dem Waldlehrpfad, auf dem 24 Tafeln über den Wald und seine Bewohner informieren.

Qualitätsweg Burgruine Albeck

Wandern mit Blick auf die Schwäbische Alb wird in Sulz am Neckar (Kreis Rottweil) geboten. Durch die Sulzer Innenstadt, vorbei am sehenswerten Museum "Römerkeller", geht es auf schmalen Pfaden nordwärts Richtung Weilertal. Mit Ausblicken auf das malerische Neckartal geht es zu den Mammutbäumen. Darunter aufgestellte „Waldsofas“ laden zum verweilen ein. Bei der Burgruine Albeck lohnt sich ein längerer Aufenthalt mit Blick auf die Stadt Sulz. Informationstafeln geben Informationen zur Geschichte der Burg.

Mehr zum Qualitätsweg Burgruine Albeck gibt es auf der Webseite der Schwarzwald-Tourismus.

Barfusspark Hallwangen

Auf einer Strecke von mehr als zwei Kilometern Länge lässt sich in Dornstetten-Hallwangen (Kreis Freudenstadt) der besondere Reiz von Holz, Steinen, Rindenmulch, Gras, Lehm und Wasser unter den Füßen erleben. Kalt, warm, feucht, trocken, angenehm, anregend und belebend - so beschreiben die Betreiber auf ihrer Webseite den Park. Es wird dort aufgefordert: "Streifen Sie Ihre Schuhe ab und machen Sie das, was unsere Vorfahren schon immer getan haben. Gehen Sie barfuß!"

Mehr Informationen über den Barfusspark finden Sie auf der Webseite.

Paradiestour Kloster Kirchberg

Der Rundwanderweg um das Kloster Kirchberg (Kreis Rottweil) ermöglicht einen weiten Ausblick in Richtung Schwäbische Alb. Über das Zimmerner Tal und vorbei am Hofgut Bernstein erreicht der Weg wieder das Kloster. Hier lohnt sich ein Besuch der malerischen Klosteranlage mit Klosterladen. Die Klosterschenke lädt dazu ein, eine Pause zur Einkehr zu machen.

Mehr Informationen zum Wanderweg finden Sie auf der Webseite der Schwarzwald-Tourismus.

Freizeitpark Hardt

In Hardt bei Schramberg (Kreis Rottweil) befindet sich ein kleiner, gemütlicher Freizeitpark mit vielen Attraktionen. Darunter einer Pit-Pat-Halle, Minigolfanlage, Bahnenfußball, Modelleisenbahn, Krippenausstellung, Tierausstellung und einem Kinderspielplatz. Eine große Auswahl für die ganze Familie. Zur Stärkung gibt es auch ein Imbiss-Stüble.

Mehr Informationen über den Freizeitpark finden Sie auf der Webseite.

Artikel bewerten
20
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.