Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Corona-Sommer Jede Menge Ausflugstipps fürs Wochenende

Von
Ein Ausflugsziel für die ganze Familie: Der Baumwipfelpfad in Bad Wildbad. Foto: © Erlebnis Akademie AG

Region - Wohin, wenn der Urlaub im Ausland aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen muss? Der Schwarzwald und die schwäbische Alb bieten gute Alternativen als Tagesausflüge - egal, ob bei Sonnenschein oder Regen.

Wir haben bekannte Ausflugsziele sowie Geheimtipps in der Region gesammelt. In unserer Serie zeigen wir bis zu den Sommerferien wöchentlich, wo Ausflügler allein oder mit der Familie das Wochenende oder freie Tage verbringen können.

Egal ob an heißen Sonnentagen oder an verregneten Wochenenden - ein kleiner Ausflug ins Schwimmbad gefällt meist der ganzen Familie. Durch die Einschränkungen der Corona-Verordnung haben jedoch einige Bäder noch geschlossen. Unsere interaktive Karte gibt eine genaue Übersicht darüber, welche Frei- und Hallenbäder bereits wieder zum Schwimmen einladen. Hier geht's zur Bäder-Karte.

Damit auch bei schlechtem Wetter keine Langeweile aufkommt, haben wir auf unserer Website bereits neun wettersichere Ausflugstipps aus der Region zusammengetragen. Diese finden Sie hier.

Baumwipfelpfad Bad Wildbad

Nicht nur bei schönem Wetter steht der Baumwipfelpfad Schwarzwald in Bad Wildbad ganz oben auf der Liste der Ausflugsziele in der Region. Doch bei Sonnenschein und blauem Himmel lässt sich das Panorama auf dem 40 Meter hohen Aussichtsturm noch mehr genießen.

Bevor es hoch hinaus geht, können Besucher auf dem Pfad verschiedene Stationen durchlaufen und ihre Geschicklichkeit im Balancieren unter Beweis stellen. Unterwegs erfahren Jung und Alt eine ganze Menge über den Schwarzwald. Das Highlight, vor allem für die kleinen Besucher, ist die 55 Meter lange Rutsche.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zu Fuß in der Region unterwegs

Annis Schwarzwald Geheimnis

Ideal für Familien mit Kindern: Auf der rund dreistündigen Wanderung "auf den Spuren des geheimnisvollen Bundes der Hüter der Zeit“ geht es um das gemeinsame Lösen spannender Rätsel.

Rätselwanderer leihen sich beim Feriendorf Eckenhof in Schramberg (Kreis Rottweil) einen Rucksack voller Kästchen und Schlösser mit zahlreichen Rätseln und Aufgaben aus. Anschließend kann die Tour beginnen. Das Spiel ist für rätselfreudige Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren konzipiert und eignet sich ideal für Gruppen, zum Beispiel für Kindergeburtstage.

Weitere Informationen gibt es auf der Website von Schwarzwald-Tourismus.

GeoTour Calw - Wo aus Wasser Steine werden

Live dabei sein, wenn Steine entstehen? Auf Millionen Jahre alten Wüsten- und Meeresböden spazieren gehen? Erfahren, warum es im Nordschwarzwald früher Bewässerungsanlagen gab? Das alles verspricht die GeoTour Calw. Die Tour soll für Familien mit Kindern aber auch für Aktiv-Senioren ideal geeignet sein.

Diese GeoTour macht mit ihren vielen Erkundungsaufgaben und Forschungsfragen das Thema "Steine und Geologie" zum spannenden Outdoor-Erlebnis. Alle Texte und Bilder zu den Stationen finden Sie in einer Broschüre, die Sie bei der Touristinformation Calw erhalten.

Die Strecke hat eine Länge von etwa fünf Kilometern und einen Gesamtanstieg von 135 Metern. Start und Ziel ist am Parkplatz Ölanderle. Die Broschüre zur GeoTour kann bei der Stadt Calw heruntergeladen werden.


Auf dem Rad durch die Region

Neckartal-Radweg: Am Neckar durch die Zeiten

Auf dem Rad durch die Geschichte Baden-Württembergs: Zwischen Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) und Mannheim begeistert der Neckartal-Radweg nicht nur mit betörenden Tälern oder prächtigen Weinbergen. Die mit vier Sternen bewertete ADFC-Qualitätsradroute ist vor allem eine Reise durch die Zeit.

Sie kann im Hochmoor Schwenninger Moos gestartet werden. Danach schlängelt sich der Neckar durch charmante Städte, die aus fernen Zeiten erzählen: Rottweil etwa aus der Zeit der Römer oder das mittelalterliche Tübingen. Rund um Stuttgart können Besucher im Unesco-Welterbe Weißenhofsiedlung die Ursprünge moderner Architektur ergründen und in denkmalgeschützten Werkhallen oder alten Mühlen Industriekultur hautnah erleben.

Mehr Infos und die genaue Wegbeschreibung gibt es beim ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club). 

Familienradweg Nagoldtal

Der Radweg durch das Nagoldtal ist durch ein sanft abfallendes Gefälle gekennzeichnet. Dank der naturnahen Wegeführung entlang der Nagold und vielen Erlebnisstationen für Kinder lädt der Nagoldtal-Radweg zu einer Radtour mit der ganzen Familie ein.

An der Nagoldquelle in Seewald-Urnagold beginnt die Erlebnisradtour entlang der Nagold durch den nördlichen Schwarzwald. Nach rund zehn Stunden und 93 Kilometern ist das Ende bei Pforzheim in Sicht.

Informationen zur Radtour gibt es auf der Internetseite der Schwarzwald Tourismus GmbH.

Artikel bewerten
7
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.