Die Ausgangssperre bewirkt derzeit sehr ruhige Nächte in Baden-Württemberg. Foto: 7aktuell.de/Oskar Eyb

Seit Montag gilt in fast allen Kreisen Baden-Württembergs eine nächtliche Ausgangssperre. Wann aber tritt sie in Kraft? Und was ist, wenn die Infektionszahlen wieder sinken?

Stuttgart - Seit Montag gelten neue Corona-Regeln in Baden-Württemberg. Das Land will damit der „Bundes-Notbremse“ vorgreifen, wie sie diese Woche im Infektionsschutzgesetz geregelt werden soll. Nächtliche Ausgangsbeschränkungen sind Teil des Konzepts, wenn in einem Kreis drei Tage lang mehr als 100 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner registriert werden (Inzidenzwert).

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€