Schon um Mitternacht feiern Jugendliche das Ende der Corona-Regeln. Foto: dpa/Alberto Pezzali

Der Premierminister Boris Johnson, der selbst in Quarantäne ist, hat den „Freedom Day“ aufgerufen, viele Corona-Vorschriften sind aufgehoben. Wissenschaftler befürchten steil ansteigende Infektionszahlen.

London - Für Tausende in England begann „Freedom Day“ genau um 00.01 Uhr in der Nacht auf Montag – als nach 16 Monaten Lockdown die Diskotheken und Nachtklubs des Landes ihre Tore wieder öffnen durften. Konfetti-Feuerwerke, bunte Lichtgewitter und allseits glückliche Mienen begrüßten den angekündigten Neubeginn.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€