Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Corona-Pandemie Landratsamt Freudenstadt meldet weiteren Todesfall

Von
Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus steigt im Landkreis Freudenstadt wieder an. (Symbolfoto) Foto: Kästle

Kreis Freudenstadt - Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus steigt im Landkreis Freudenstadt wieder an. Das war nach dem Wochenende auch so erwartet worden.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Während es am Montag offiziell nur vier neu Infizierte waren, wurden dem Landratsamt in Freudenstadt am Dienstag, 5. Januar, 34 Neuinfektionen gemeldet. Am Mittwoch, Dreikönig, kamen weitere 31 nachgewiesene Fälle hinzu.

Die betroffenen Personen vom Dienstag kommen aus Alpirsbach (drei), Baiersbronn (sieben), Dornstetten (zwei), Freudenstadt (zwei), Horb (sieben), Loßburg (vier), Pfalzgrafenweiler (sechs) und Waldachtal (drei).

Die Fälle vom Mittwoch betreffen Baiersbronn (plus fünf), Dornstetten, Empfingen, Freudenstadt (plus sieben), Horb (plus 14) und Seewald (plus drei). Stand Mittwoch gab es 268 (plus 29) akut infizierte Personen im Landkreis, die sich in Isolierung befinden, so das Landratsamt.

Eine weitere positiv getestete Person ist gestorben. Laut Mitteilung des Landratsamts vom Dienstag handelt es sich um einen 86-jährigen Bewohner eines Pflegeheims im Landkreis. Die Zahl der positiv getesteten Verstorbenen erhöhte sich dadurch auf 81.

Horb bleibt an der Spitze

Die Sieben-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) beträgt nach offiziellen Angaben des Landesgesundheitsamts von Dienstag, Stand 16 Uhr, 121,8.

Seit Beginn der Pandemie im März wurden im Landkreis Freudenstadt insgesamt 2776 Frauen, Männer und Kinder positiv auf eine Infektion mit dem Corona-Virus getestet. Die Zahl der Infizierten, die seither wieder aus der Isolierung entlassenen wurden, beträgt 2427 (plus zwei). Die Zahl der positiv getesteten Verstorbenen bleibt bei 81.

Die Verteilung der nachgewiesenen Fälle seit März auf die 16 Städte und Gemeinden im Kreis: Alpirsbach 78, Bad Rippoldsau-Schapbach 19, Baiersbronn 347, Dornstetten 193, Empfingen 115, Eutingen 154, Freudenstadt 539, Glatten 50, Grömbach 18, Horb 680, Loßburg 90, Pfalzgrafenweiler 239, Schopfloch 56, Seewald 32, Waldachtal 157 und Wörnersberg neun.

Artikel bewerten
19
loading

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.