Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Corona-Inzidenz bei 40,6 Kreis Freudenstadt kratzt an kritischer Marke

Von
19 Neuinfektionen wurden gemeldet. (Symbolfoto) Foto: Gentsch

Kreis Freudenstadt - Jetzt geht’s rapide nach oben mit Corona: Am Mittwoch wurden dem Landratsamt 19 Neuinfektionen gemeldet. Die offizielle Sieben-Tages-Inzidenz beträgt nach Angaben des Landesgesundheitsamts von Dienstag, Stand 16 Uhr, 40,6.

Nach den aktuelleren Zahlen des Landratsamts hat der Kreis die kritische Marke von 50 Neuinfektionen pro Woche, gerechnet auf die zurückliegenden sieben Tage, bereits deutlich überschritten. Maßgeblich für verschärfte Anordnungen sind jedoch die Zahlen des Landesamts.

Die Personen wohnen in Alpirsbach, Baiersbronn (fünf), Dornstetten (drei), Empfingen (drei), Eutingen, Freudenstadt, Horb (vier) und Waldachtal. Die Gesamtzahl aller Infizierten seit dem Frühjahr steige damit auf 770. 637 Patienten sind mittlerweile wieder aus Quarantäne entlassen, 39 Patienten starben.

Am Mittwoch gab es 94 akut infizierte Personen im Landkreis, die sich in Isolierung befinden. 

Artikel bewerten
15
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.