Der Mundschutz liegt bereit. In Zeiten der Corona-Pandemie geht kaum mehr etwas ohne dieses Stückchen Stoff. (Symbolfoto) Foto: Bein

Ein weiterer Todesfall, der in Zusammenhang mit dem Coronavirus gebracht wird, ist im Schwarzwald-Baar-Kreis zu beklagen.

Schwarzwald-Baar-Kreis - Das Gesundheitsamt meldete am Mittwoch die aktuellen Zahlen. Demnach gab es nun seit Pandemiebeginn 12.231 Corona-Infektionen (+73 im Vergleich zum Vortag) im Schwarzwald-Baar-Kreis sowie Am 11 525 Genesene (+56) und 220 Todesfälle (+1). Somit liegt die Zahl der aktuell an Covid-19 Infizierten bei 486 Personen (+16), 100 Personen davon sind vollständig geimpft. Mit Stand zum Dienstag wurden 4.554 Mutationsnachweise durch die Labore gemeldet. Von den aktuell 486 an Covid-19 Infizierten sind 330 Fälle mit einer Mutation nachgewiesen, alle Fälle sind Delta-Varianten.

13 Fälle am Klinikum

Im Schwarzwald-Baar Klinikum befinden sich am Mittwoch, 13. Oktober, 13 am Coronavirus erkrankte Personen, davon sind drei Personen vollständig geimpft. Von 46 Intensivbetten insgesamt sind derzeit 42 belegt, fünf davon durch Corona-Patienten. Invasiv beatmet werden muss derzeit keiner von ihnen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Landesgesundheitsamt mit 128,2 an (Stand: Dienstag, 16 Uhr), am Vortag lag sie bei 152,7.

Was bei Symptomen zu tun ist

Symptomatische Personen müssen sich für einen PCR-Abstrich an ihren Hausarzt wenden, nur dort erhalten sie die Kontaktdaten und Öffnungszeiten der Corona-Schwerpunktpraxen. An den Wochenenden steht die Leitstelle zur Vermittlung des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter Telefon: 116 117 bereit. Für Fragen zur Corona-Verordnung steht das Landratsamt unter ordnungsamt@Lrasbk.de zur Verfügung. Auch weiterhin ist die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes für gesundheitliche Fragen zum Coronavirus für Bürgerinnen und Bürger unter Telefon: 07721/9 13 71 90 geschalten. Mail: gesundheitsamt@Lrasbk.de. Die Hotline ist wie folgt erreichbar: montags, dienstags und mittwochs von 8 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Donnerstags von 8 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 17.30 Uhr. Freitags von 8 bis 11.30 Uhr.