Grafik: © Schwarzwälder Bote / Quelle: Landratsamt Foto: Schwarzwälder Bote

Pandemie: Zwölf neue Infektionen

Schwarzwald-Baar-Kreis (wst). Das Gesundheitsamt meldet für Freitag, 11. Juni 9562 Fälle seit Beginn der Zählung, die bereits wieder gesund sind (+35 Fälle zum Vortag). Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle liegt aktuell bei 9907 (+12), die genesenen Fälle sowie 204 Todesfälle (keine Änderung zum Vortag) sind hierin enthalten. Somit liegt die Zahl der aktuell an Covid-19 Infizierten bei 141 Personen (-23). Im Schwarzwald-Baar-Klinikum befinden sich am Freitag, 11. Juni 33 am Coronavirus erkrankte Personen.

Mit Stand zum Donnerstag, 10. Juni wurden 2564 Mutationsnachweise gemeldet. Von den aktuell 141 Infizierten sind 122 Fälle mit einer Mutation nachgewiesen.

Die Verteilung ist wie folgt: Villingen-Schwenningen: 4478 (4313 Personen genesen); Donaueschingen: 1169 (1128); Bad Dürrheim: 519 (504 Personen); Blumberg: 594 (569); Bräunlingen: 332 (329); Brigachtal: 194 (188); Dauchingen: 141 (132); Furtwangen: 289 (277); Gütenbach: 33 (32); Hüfingen: 358 (351); Königsfeld: 204 (202); Mönchweiler: 134 (129); Niedereschach: 242 (229); Schönwald: 52 (50); Schonach: 60 (59); St. Georgen: 531 (513); Triberg: 165 (162); Tuningen: 103 (102); Unterkirnach: 111 (108) und Vöhrenbach: 198 (185).

Das Landesgesundheitsamt gibt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Schwarzwald-Baar-Kreis mit 43,3 an (Stand Freitag, 16 Uhr). Am Vortag lag sie bei 38,1 und am Freitag vor einer Woche bei 52,2.

Das Corona-Abstrichzentrum in VS-Schwenningen, Brandenburger Ring 150, hat geöffnet: dienstags und freitags von jeweils 13 bis 15 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: