Das Coronavirus ist immer noch ein großes Thema. Foto: © Feydzhet Shabanov – stock.adobe.com

Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich im Vergleich zum Vortag erhöht. Ein Corona-Patient liegt auf der Intensivstation.

Kreis Rottweil - Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Rottweil lag laut Landesgesundheitsamt am Donnerstag bei 228,6. Damit ist der Wert im Vergleich zum Vortag deutlich gestiegen. Bei den Zahlen in den Gemeinden ragt Rottweil bei den bekannten Infektionen mit 98 heraus.

Die Zahl der Todesfälle wird mit 282 und damit unverändert angegeben. Laut Statistik befindet sich in den Kliniken im Landkreis sechs Covid-19-Patienten. Ein Patient liegt auf der Intensivstation. Im Landkreis Freudenstadt betrug die Inzidenz am Donnerstag 240,8. Der Landkreis Tuttlingen verzeichnete den Wert 197,3. Für den Schwarzwald-Baar-Kreis wird 199,6 angegeben. Im Landkreis Tuttlingen lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 197,3 und im Zollernalbkreis bei 311,7.