Das Infektionsgeschehen im Kreis ist nicht richtig zu fassen. Die Inzidenz ist fast doppelt so hoch wie im Landesdurchschnitt. Foto: © Thaut Images - stock.adobe.com

Der Knoten will nicht platzen. Die Inzidenz im Kreis Rottweil bewegt sich weiter um die 50 - am Freitag beträgt sie 48,6, das ist landesweit der fünftschlechteste Wert.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Kreis Rottweil - Auch am Freitag dasselbe Bild: Das Infektionsgeschehen im Kreis Rottweil bleibt weiter uneindeutig. Die Inzidenz bewegt sich zwar wieder etwas nach unten – das Landesgesundheitsamt gibt den Wert mit 48,6 an. Doch seit Tagen kreist die Inzidenz im Kreis Rottweil um die 50. 

Vier Städte/Kreise im Land sind schlechter. Der Landesschnitt beträgt 26,2. Das Gesundheitsamt der Kreisbehörde vermeldet einen weiteren Todesfall, den 162., im Verlaufe der Pandemie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: