Die Inzidenz im Kreis Rottweil bereitete Sorgen – jetzt fällt sie deutlich auf 22,9. (Symbolfoto) Foto: pinkeyes – stock.adobe.com

Das ist ja fast schon eine sensationelle Nachricht: Der Landkreis Rottweil hat am Dienstag eine Inzidenz von 22,9.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Kreis Rottweil - Die Geduld mit den Behörden im Kreis Rottweil scheint langsam zu Ende zu gehen, da kommt diese Nachricht zur rechten Zeit. Die Inzidenz im Kreis Rottweil macht wieder einen Sprung nach unten.

Lesen Sie auch: Geduld mit Behörden im Kreis Rottweil geht zu Ende

Am Dienstag gibt das Landesgesundheitsamt für den Kreis Rottweil einen Wer von 22,9 aus. Der Landesschnitt liegt bei 18,8. In den Nachbarkreisen sieht es so aus.

Der Schwarzwald-Baar-Kreis hat eine 32er-Inzidenz, der Kreis Tuttlingen 57,5, der Zollernalbkreis liegt bei 15,3. Am Dienstag gibt das Sozialministerium zudem bekannt, dass die Region mit zusätzlichen tausenden Impfdosen versorgt wird.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: