Ein Virus – viele Zahlen.  Foto: Pixabay

Am Vortag noch in Richtung 300 gestiegen – und doch noch die Kurve nach unten gekriegt: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Rottweil ist am Donnerstag wieder gesunken: auf 248,1.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Kreis Rottweil - Das Landratsamt meldet 72 weitere bestätigte Corona-Fälle im Kreis. Weil die Genesenen am Donnerstag wie immer einmal pro Woche aus der Statistik herausgerechnet wurden, gelten jetzt noch 371 Fälle als aktiv.

Allein in Sulz sinkt die Zahl der "aktiven Corona-Fälle" um 36, in Rottweil um 31, in Dunningen um 25.

In der Helios-Klinik hat sich die Lage nicht entscheidend verändert: Es liegen weiter ein Patient mit einer Corona-Infektion auf der Intensivstation, fünf Patienten ohne Covid 19. Auf der Normalstation werden 14 Patienten mit Covid 19 behandelt, 97 ohne.

Bezüglich der Inzidenz liegt in der Region jetzt der Kreis Tuttlingen mit einem Wert von 266,4 vor Rottweil. Der Zollernalbkreis hat eine Inzidenz von 216,5, Freudenstadt, Ortenau und der Schwarzwald-Baar-Kreis sind unter der 200er-Marke.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: