Das Coronavirus ist allgegenwärtig. Foto: © Feydzhet Shabanov – stock.adobe.com

Die Inzidenz im Kreis Rottweil sinkt weiter. In den Nachbarlandkreisen ist sie deutlich höher.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Kreis Rottweil - Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Rottweil lag laut Landesgesundheitsamt am Dienstag bei 321,0. Damit ist der Wert im Vergleich zum Vortag gesunken. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 erhöhte sich um zwei und liegt bei 275.

Laut Statistik sind in den Kliniken im Kreis derzeit sieben Covid-19-Erkrankte. Zwei Patienten mit Corona liegen auf einer Intensivstation, einer davon ist beatmet.

Mit 420 liegt die Inzidenz im Landkreis Tuttlingen im Vergleich höher. Für den Schwarzwald-Baar-Kreis führt das Landesgesundheitsamt 384,3 auf, für den Zollernalbkreis 464,5, für den Kreis Freudenstadt 564,4 und für den Ortenaukreis 488,2. Der Kreis Rottweil hat damit aktuell die niedrigste Inzidenz in der Region.