Foto: dottedyeti–stock.adobe.com

Sieben neue Corona-Nachweise im Kreis wurden dem Landratsamt Freudenstadt am Mittwoch gemeldet.

Kreis Freudenstadt - Die betroffenen Personen wohnen in Alpirsbach, Baiersbronn (drei), Dornstetten, Eutingen und Freudenstadt. Eine Korrektur wurde bei einer in Horb gemeldeten Person vorgenommen – sie ist nicht positiv und wurde deshalb aus der Bilanz gestrichen.

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getesteten Personen erhöht sich auf 5429. 5135 Frauen und Männer haben die Krankheit überstanden, 13 mehr als tags zuvor. 135 (minus sieben) akut infizierte Personen im Landkreis befinden sich derzeit in Isolierung. Die Zahl der positiv getesteten Verstorbenen bleibt bei 159. Die Sieben-Tage-Inzidenz – die Zahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100 000 Einwohner – beträgt nach offiziellen Angaben des Robert Koch-Instituts von Donnerstag 27,9.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: