Es gibt 13 Corona-Infektionen im Kreis Calw. Foto: ©dottedyeti – stock.adobe.com

Die Zahl der Neuinfektionen im Kreis Calw ist gering. Doch es gibt auch schlechte Nachrichten: Es gibt drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Kreis Calw - Das Calwer Landratsamt meldete am Montagnachmittag drei weitere in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehende Todesfälle aus dem Kreis Calw. Es handelt sich um einen Mann aus Haiterbach und je eine Frau aus Rohrdorf und aus Bad Herrenalb.

13 neue Infektionen

Darüber hinaus meldete das Landratsamt Calw am 31. Mai 13 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Davon entfallen sechs Neuinfektionen auf den 29. Mai und sieben auf den 31. Mai. Am 30. Mai wurden keine Neuinfektionen gemeldet. Vier Fälle betreffen Calw, drei Ebhausen, je zwei Bad Herrenalb und Nagold sowie je ein Fall Althengstett und Bad Wildbad. Das Robert-Koch-Institut meldete am Montag für den Kreis Calw eine Inzidenz von 55,3. Das Landesgesundheitsamt gab den Wert mit 54,6 an. Aktuell befinden sich in den Kliniken im Kreis Calw acht Personen, die positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet wurden, in stationärer Behandlung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: