Die Mitarbeiterin eines Stuttgarter Fitnessstudios befestigt ein Absperrband an mehreren Geräten – seit fast sechs Monaten ist die Branche jedoch im Lockdown. Foto: dpa/Marijan Murat

Die Fitness- und Gesundheitsstudios leiden massiv unter dem Lockdown. Schon jetzt erfolgen erste Übernahmen finanzschwacher Betriebe. Weil seit Beginn der Pandemie kaum neue Mitglieder hinzukommen, drohen verschärfte Probleme in naher Zukunft.

Stuttgart - Weg mit dem Hüftspeck des alten Jahres – zu keiner Jahreszeit werben die Fitnessstudios so viele neue Mitglieder wie von Januar bis in den Frühling hinein. Was jedoch schon zu Beginn der ersten Coronawelle 2020 jäh gebremst wurde, ist im aktuellen Lockdown gänzlich unterbunden. „Erneut wurde uns die Hauptsaison gestohlen“, klagt Alexander Reklau, Mitinhaber des Fitness-Parks in Filderstadt-Bernhausen. Seit Februar vorigen Jahres könne er kaum noch neue Verträge abschließen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen