Geschafft: Links die Zehntklässler der Werkrealschulzuges an der Eyachtalschule; rechts die Neuntklässler, die den Hauptschulabschluss erreicht haben.Fotos: Weber Foto: Schwarzwälder Bote

Eyachtalschule: Neuner des Hauptschulzuges und die Absolventen der Werkrealschule erhalten Zeugnisse

Haigerloch (tk). Sich in Zeiten von Corona auf einen Schulabschluss vorzubereiten, ist wahrlich keine leichte Aufgabe. Aber die Absolventen der Haupt- und Werkrealschule an der Eyachtalschule Haigerloch haben diese Herausforderung gemeistert. Stolz durften sie am Samstag ihre Abschlusszeugnisse entgegen nehmen.

25 Schüler und Schülerinnen der neunten Klasse haben den Hauptschulabschluss erreicht. 16 von ihnen werden ihre schulische Laufbahn in Haigerloch fortsetzen und das zehnte Schuljahr im Werkrealschulzug der Eyachtalschule antreten mit dem Ziel, den Werkrealschulabschluss zu erlangen. Dieser ist 15 Schülern und Schülerinnen der Klasse zehn bereits gelungen. Auch sie bekamen am Samstag bei der Abschlussfeier in der Witthauhalle ihre Zeugnisse.

Die Klassenlehrerinnen Beate Schilling (Klasse neun) und Maria Böhmler (Klasse zehn) wandten sich zusammen mit Konrektorin Cornelia Zahn-Boss gemeinsam an die Absolventen und deren Eltern. Unter den Gästen begrüßten sie auch Eyachtalschul-Rektor Bernd Heiner, Daniela Heck als Vorsitzende des Schulfördervereins sowie Bürgermeister Heinrich Götz.

"Wer seinen eigenen Weg geht, dem wachsen Flügel", so lautet eine Zen-Weisheit. Dieser Spruch trifft sicher auch auf die Neunt- und Zehntklässler zu. Das Schuljahr mit Homeschooling und Präsenzunterricht im Wechsel, so die Lehrerinnen, hätten an die Schüler ganz besondere Herausforderungen gestellt. Diese seien nur mit großer Disziplin, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein zu meistern gewesen. Letztendlich sei ihnen das gelungen, sie hätten ihr Ziel erreicht und dafür gelte es ihnen einen herzlichen Glückwunsch auszusprechen.

Zahn-Boss, Schilling und Böhmler wünschten den Neunern und Zehner alles Gute für die Zukunft und vor allem Offenheit, Neugier, Ehrgeiz, Mut, Toleranz, Zuversicht und Glück. Beglückwünscht zu ihren Abschlüssen wurden die jungen Leute auch vom Chef der Eyachtalschule, Bernd Heiner sowie von der stellvertretenden Elternbeiratsvorsitzenden Sandra Deutscher. Nach der Zeugnisübergabe sprach Bürgermeister Heinrich Götz zu den Absolventen der Haupt- und Werkrealschule und wünschte ihnen alles Gute für ihren weiteren Weg. In der neunten Klassen gab es vier Belobigungen und in Klasse zehn eine Belobigung und einen Preis.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: