An Weihnachten in Quarantäne: Eine Seniorin schaut nach draußen. (Symbolfoto) Foto: © M.Dörr & M.Frommherz - stock.adobe.com

Im Alten- und Pflegeheim "Im Schwarzwaldtal" passiert das, was alle vermeiden wollten: Zum zweiten Mal hat das Coronavirus Bewohner und Mitarbeiter erfasst. Die Heimleitung ist "geschockt" – und kann sich den neuerlichen Ausbruch nicht erklären.

Dornstetten-Aach - Einsame Menschen hinter Fensterscheiben in Pflegeheimen, die keinen Besuch bekommen durften: Diese Bilder aus der ersten und auch der zweiten Welle der Corona-Pandemie haben sich tief in das kollektive Gedächtnis eingebrannt. Wissenschaft und Politik wiesen in der Folge immer wieder darauf hin, dass sich das unter keinen Umständen wiederholen dürfe, vulnerable Gruppen besonders zu schützen seien. Jetzt geschieht es doch. Längst hat die vierte Virus-Welle erneut Seniorenheime erfasst, nun auch eines im Kreis Freudenstadt. Und die Bilder, die niemand mehr sehen wollte, werden sich wiederholen – ausgerechnet an Weihnachten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€