Claudia Emmert, Direktorin des Zeppelin Museums, sieht Kunst als Kraftfeld Foto: Zeppelin Museum

Ministerpräsident Winfried Kretschmann will für Baden-Württemberg einen „Aufbruch“. Was gehört dazu? Unbedingt die Kultur, sagt Claudia Emmert, Direktorin des Zeppelin Museums in Friedrichshafen.

Friedrichshafen - In Baden-Württemberg nimmt das Koalitionsleben reloaded Fahrt auf – und den Kurs hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) schon vorgegeben: Kein weiter so, sondern ein „wirklicher Aufbruch“. Was das heißen kann? Wir haben nachgefragt. Bei Claudia Emmert, Direktorin des Zeppelin Museums in Friedrichshafen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€