Markus Schrade (links) ist neuer stellvertretender Schulleiter des Altensteiger Christophorus-Gymnasiums. In dieser Funktion arbeitet er eng mit Oberstudiendirektor Frank Weigand zusammen. Foto: Köncke

Das Christophorus-Gymnasium in Altensteig hat wieder einen stellvertretenden Schulleiter. Markus Schrade folgt auf Hartmut Hobler, der sich im Ruhestand befindet.

Das Christophorus-Gymnasium in Altensteig hat wieder einen stellvertretenden Schulleiter. Markus Schrade folgt auf Hartmut Hobler, der sich im Ruhestand befindet.

Altensteig. Die Bestellungsurkunde wurde dem 41-jährigen Pädagogen im Regierungspräsidium Karlsruhe überreicht. Schrade ist verheiratet, Vater von zwei zehn und zwölf Jahre alten Mädchen und wohnt mit der Familie in Altensteigdorf. Nach dem Besuch der Friedrich-Boysen-Realschule hat er bei der damals noch selbstständigen Volksbank in Altensteig den Beruf des Bankkaufmanns erlernt, anschließend in Stuttgart die Wirtschaftsoberschule besucht und nach dem Abitur an der Universität der Landeshauptstadt Physik und Mathematik studiert.

Sein Referendariat begann 2009 an Altensteiger Gymnasium und endete dort auch. Seitdem unterrichtete der Oberstudienrat mit vollen Deputat die Fächer Physik, Mathematik, Naturwissenschaft und Technik (NWT) sowie Darstellende Geometrie.

Verwaltungsaufgabensind demNeuen nicht fremd

Um die öffentlich ausgeschriebene Stelle hatten sich fünf interne und externe Kandidaten beworben. Die Entscheidung über die Besetzung wurde von einem Gremium des Regierungspräsidiums Karlsruhe getroffen. Bereits vor der Pensionierung von Hobler hat Schrade an seiner jetzigen Wirkungsstätte Verwaltungsaufgaben erledigt, zum Beispiel die Erstellung von Stundenplänen. Mit der Ernennung zum Konrektor reduziert sich seine Wochenunterrichtszeit von 29 auf 14 Stunden. In der anderen Zeit arbeitet er eng mit Schulleiter Frank Weigand zusammen, vertritt ihn verantwortlich im Urlaub, bei Fortbildungen und im Krankheitsfall, kümmert sich um die Schulstatistik, den Einsatz der Lehrkräfte, das neue Schulverwaltungsprogramm und übernimmt andere, strukturelle und organisatorische Aufgaben.

Abgegeben hat er die Kletter-AG und die Leitung von "Jugend forscht" an Gymnasiallehrer Fabian Ruf. Der Regionalwettbewerb findet im Februar 2022 in Altensteig statt.

In seiner Freizeit ist Schrade nach eigener Aussage gerne in den Bergen unterwegs, "auch mit Seil und Haken" und mit dem Mountainbike. Das Christophorus-Gymnasium besuchen momentan rund 510 Schüler. Unterrichtet werden sie von 74 Lehrkräften in 16 Klassen und zwei Kursstufen.