Nach 2020 bleibt die Unterstadt auch dieses Jahr am dritten Advent leer. Die aktuelle Corona-Lage lässt Veranstaltung des Haigerlocher Christkindlesmarktes lässt die aktuelle Corona-Lage einfach nicht zu.Archivfoto: Kost Quelle: Unbekannt

Lange hatte man an der Veranstaltung festgehalten, doch die Realität lässt leider keine Wahl: Der Haigerlocher Christkindlesmarkt am 11. und 12. Dezember wird wegen der Dynamik, welche die vierte Corona-Welle derzeit entwickelt, abgesagt.

Haigerloch - Damit findet der Markt nach 2020 zum zweiten Mal hintereinander nicht statt. Das ist bedauerlich denn eigentlich waren Bürgermeister Heinrich Götz und das städtische Kultur- und Tourismusbüro in dessen Händen die Organisation des Christkindlesmarkt liegt, noch im Oktober guten Mutes. Mit Eingangskontrollen, Bändchen für Besucher, Maskenpflicht und sogar mit der Erwägung von Schnelltests zum Selbstkostenpreis hatte man ein Konzept in der Tasche, das einen Weihnachtsmarkt hätte ermöglichen sollen.

Doch die derzeit stark steigenden Corona-Infektionszahlen – auch im Stadtgebiet – sprechen eine andere Sprachen. Gestern gab Ramona Eger vom städtischen Kultur- und Tourismusbüro die Absage des Marktes bekannt.

Die Infektionszahlen und die damit einhergehende hohe Planungsunsicherheit durch zu erwartende weitere Einschränkungen, würden die Durchführung des Haigerlocher Christkindlesmarkt in der gewünschten Art und Weise auch in diesem Jahr nicht zulassen, schreibt sie in einer Presseerklärung.

Stadtverwaltung bedauert Entscheidung

Bis zuletzt, so Eger weiter, habe die Stadt als Veranstalter auf den traditionellen Markt nicht verzichten wollen, weil er sich bei Besucherinnen und Besuchern großer Beliebtheit erfreue. Das Festhalten am Markt begründet sie auch damit, dass man auch Marktbeschicker sowie Einzelhändler und Gastronomen in der Stadt in diesen schwierigen Zeiten unterstützen wollte.

Doch die Situation in den Krankenhäusern und die drastische Zunahme von Neuinfektionen ließen leider keine andere Wahl. Eine zuverlässige Kontrolle der Besucherzahl sowie die Datenerfassung sämtlicher Besucher können trotz diverser Ideen und Alternativkonzepte schlichtweg nicht umgesetzt werden. Das gesundheitliche Verantwortungsbewusstsein gegenüber der eigenen Bevölkerung habe jedoch oberste Priorität.

Eger: "Die Stadtverwaltung Haigerloch bedauert diese Entscheidung sehr, da der seit Jahrzehnten stattfindende Christkindlesmarkt ein wesentliches Veranstaltungshighlight im Jahresplan der Stadt darstellt."