Chioma Rabiej aus Freudenstadt bei ihrem Auftritt in der Castingshow "The Voice of Germany". Foto: ©ProSieben/SAT.1/André Kowalski

"The Voice of Germany"-Kandidatin Chioma Rabiej aus Freudenstadt singt für ihr Leben gern. Besonders ihr Auftritt beim "Denk-Mal-Sommer" war für sie ein besonderes Ereignis – jetzt stand sie erstmals auf der ganz großen Bühne.

Freudenstadt - "Wenn ich traurig bin, wenn ich glücklich bin – Musik ist mein ständiger Begleiter", sagt Chioma Rabiej aus Freudenstadt. Die 40-Jährige ist begeisterte Sängerin: "Ich kann nicht aufhören zu singen", erklärt sie im Gespräch mit unserer Redaktion. Gesungen hat sie auch jüngst bei der Fernseh-Casting-Show "The Voice of Germany".

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen