Dort wo aktuell noch der Badische Hof steht, soll sich eines Tages einer der Tunneleingänge befinden. Foto: Rousek

Die Kernstadtumfahrung ist seit Jahren als wichtige Maßnahme eingestuft. Getan hat sich seither – zumindest sichtbar – nicht viel. Nun befasst sich das Bundesverkehrsministerium wieder mit dem Projekt. Und möchte das Kosten-Nutzen-Verhältnis klären.

Der Calwer Tunnel – ein Millionenprojekt, das die Innenstadt – insbesondere die Bischofstraße – in Zukunft entlasten soll. Stellt sich nur die Frage: Wann ist diese Zukunft? Bereits seit 2016 steht das Projekt im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans. Getan hat sich seither jedoch nicht viel. Nun werde gar das Kosten-Nutzen-Verhältnis des Tunnels neu berechnet, wie es übereinstimmend vonseiten der Stadt sowie des Bundesverkehrsministeriums heißt. Bedeutet das etwa das Aus für den Tunnel?