Der Ostelsheimer Trainer Fabian Eberle (rechts) hat durch den 3:0-Sieg in Haiterbach den Klassenerhalt praktisch schon in der Tasche. Foto: Andreas Reutter/Andreas Reutter

Durch einen 3:0-Sieg in TSV Haiterbach dürfte der VfL Ostelsheim nichts mehr mit dem Abstieg in der Staffel 1 der Kreisliga A zu tun haben. Die SG Teinachtal unterliegt der Spvgg Wart/Ebershardt. Am Pfingstmontag wird in Aichelberg und Simmerfeld gespielt.

Die Spvgg Wart/Ebershardt und der VfL Ostelsheim haben ihre Nachholspiele in der Staffel 1 der Fußball-Kreisliga A gewonnen. Am Pfingstmontag stehen zwei weitere Spiele auf dem Programm. TSV Haiterbach – VfL Ostelsheim 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Patrick Demel (11.), 0:2 Alexander Reinbold (43.), 0:3 Niklas Boeckh (84.). Durch den deutlichen Auswärtssieg beim erneut stark ersatzgeschwächten Sorgenkind TSV Haiterbach sicherte sich der VfL Ostelsheim höchstwahrscheinlich den Klassenerhalt. Den Gästen gelang ein Traumstart, denn sie gingen bereits in der elften Minute mit 1:0 in Front. In der 27. Minute schoss Mitspieler Niklas Boeckh nur knapp vorbei. Eine der wenigen TSV-Möglichkeiten gab es in der 38. Minute, als Sebastian Bauer eine Großchance vergeigte. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Alexander Reinbold auf 2:0 und die vom starken Anton Faber angetriebenen Ostelsheimer ließen auch im weiteren Verlauf nichts mehr anbrennen, zumal in der 84. Minute ein abgefälschter Schuss von Boeckh im Ziel landete.