Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Unfall: Wohnmobil kracht in parkende Autos

Von
Die Straße glich nach dem Unfall einem Trümmerfeld. Foto: Steffi Stocker

Calw-Hirsau - Neun Fahrzeuge sind am Samstagabend in der Pletschenau in Hirsau bei einem Crash eines Wohnmobils in parkende Autos beschädigt worden. Teilweise haben die Autos nur noch Schrottwert.

Ursache bislang völlig unklar

Gegen 16.30 Uhr war der Fahrer eines Wohnmobils bergabwärts auf der Kreisstraße aus Richtung Ottenbronn nach Hirsau gefahren. Kurz nach dem Ortseingangsschild konnte er aus bisher ungeklärten Gründen auf der Pletschenau sein Gefährt nicht mehr bremsen und fuhr auf die Autos auf, die am rechten Fahrbahnrand parkten.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrzeuge ineinander oder auch über den Gehweg hinweg in eine angrenzende Hecke geschoben. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Die Straße blieb mehr als zwei Stunden wegen des Trümmerfeldes gesperrt. Die Feuerwehrabteilung Hirsau, die mit einem Fahrzeug und fünf Kameraden an der Einsatzstelle war, band nicht nur auslaufende Betriebsflüssigkeiten, sondern reinigte auch die Straße von unzähligen Scherben.

Eines nach dem anderen lud der Abschleppdienst die betroffenen Autos auf. Zum Sachschaden konnte die Polizei unmittelbar nach dem Geschehen noch keine Angaben machen, da erst die Baujahre der Fahrzeuge ermittelt werden müssen.

     
     

    Ihre Redaktion vor Ort Calw

    Ralf Klormann

    Fax: 07051 20077

    Ausgewählte Stellenangebote

    1

    Kommentar

    Artikel kommentieren

    Kommentarregeln

    Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

    1. Passwort vergessen?
    Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
    1. null

    loading