Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Tattoo-Studio Black Linez eröffnet

Von
Hans Jörg Messinger und seine Frau Carmen Eckert betreiben seit Kurzem ein Tattoo-Studio. Foto: Herfurth

Calw - Vor Kurzem hat in der Badstraße 3 in Calw das Tattoo-Studio Black Linez eröffnet. Tätowierer ist Hans Jörg Messinger, seine Frau Carmen Eckert organisiert die Termine und kümmert sich um das Studio.

Das ehemalige Nagelstudio haben die Inhaber renoviert und nach ihren Vorstellungen gestaltet: schwarz-weiß karierter Boden, rote Samtmöbel, ein schwarzer Totenkopf im Schaufenster. Das Tattoo-Studio betreiben Messinger und Eckert nur nebenher. Er arbeitet noch als Lieferant und sie im Klinikum in Calw.

Messinger tätowiert seit 2005

Seit 2005 tätowiert Messinger. "Er ist künstlerisch begabt", sagt seine Frau Eckert. Seine Motive male er mit Hand auf den Körper, anders als viele Tätowierer, die es mit Folie aufkleben. Auf ein bestimmtes Genre hat er sich nicht spezialisiert. Ob Farbe oder schwarz-grau, groß oder klein, Messinger mache alles. "Mit den Kunden zusammen suche ich ein Motiv aus, das vor Ort dann zusammen entworfen wird", erklärt Messinger. Das Tätowieren habe er sich selbst beigebracht.

Messinger kam über eine Bekannte zum Tätowieren, die ihm sein Talent vor Augen führte, wie er erzählt. Mit dem Laden geht für die beiden Inhaber ein kleiner Traum in Erfüllung, ihrem Hobby in diesem Ausmaß nachzugehen.

Seit der Eröffnung hätten schon viele Kunden wegen einem Termin angefragt. Messinger und Eckert hoffen auch in Zukunft auf zahlreiche Kunden.

Artikel bewerten
9
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.