Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Talentiade bringt in Bewegung

Von
Leichtathletik-Talente werden beim Aktionstag am 16. März in Calw gesucht. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder Bote

Calw. Kinder in Bewegung zu bringen, ist derzeit in aller Munde. Mit der VR-Talentiade haben die Volks- und Raiffeisenbanken zusammen mit den sieben mitgliederstärksten Verbänden verschiedener Sportarten in Baden-Württembergs einen Wettbewerb geschaffen, der sowohl in die Breite wirkt als auch die herausragenden Talente fördert. Eine dieser Sportarten ist die Leichtathletik.

Sichtung unter Zehn- und Elfjährigen

Der WSN Calw und die Heumadenschule in Zusammenarbeit mit den Baden-Württembergischen Volks- und Raiffeisenbanken sowie den Baden-Württembergischen Leichtathletik-Verbänden werden am Freitag, 16. März, in der Walter-Lindner-Sporthalle in Calw, Im Krappen 2, einen Talentsichtungswettbewerb, die "VR-Talentiade – Sichtung Leichtathletik" veranstalten. Diese Talentsichtung dient der Auswahl von talentierten zehn- und elfjährigen Schülern der vierten Klassen, die für die Leichtathletik begeistert werden sollen. Wir hoffen, dass wir auf diesem Weg möglichst viele Schülerinnen und Schüler in das Vereinstraining integrieren und so ihr Talent fördern und weiterentwickeln können.

Die Volks- und Raiffeisenbanken haben 2001 gemeinsam mit dem Badischen und dem Württembergischen Leichtathletik-Verband ein Konzept entwickelt, das die Möglichkeit eröffnet, landesweit und flächendeckend Talente für die Leichtathletik zu entdecken.

Am Samstag, 7. Juli, findet dann das Württemberg-Finale in Gomaringen statt. Dort werden sich jeweils sechs stärksten zehn- und elfjährigen Mädchen und Jungen, die in Calw teilgenommen haben, mit Mannschaften der anderen Ausrichter in mehreren Wettbewerben messen.

Die siegreichen Teams werden von den Leichtathletikverbänden zu einem Top-Event eingeladen, in den vergangenen Jahren war das das Internationale Hallenmeeting in Karlsruhe. Die besten Mädchen und Jungen werden als VR-Talentteam seitens der Baden-Württembergischen Leichtathletik-Verbände sowie der Volks- und Raiffeisenbanken individuell gefördert.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading