Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw/Stuttgart Reaktivierung der Hesse-Bahn beschlossen

Von
Die Stuttgarter S-Bahn-Linie 6 wird bis Calw verlängert. Ihr wird vor der Hermann-Hesse-Bahn Vorrang eingeräumt. Foto: Archivbild

Calw/Stuttgart - Die Wiederinbetriebnahme der Hermann-Hesse-Bahn ist besiegelt. Am Montag einigten sich die Beteiligten, darunter die Kreise Calw und Böblingen sowie die Stuttgarter Verkehrsbetriebe VRS und die Gemeinde Renningen, auf ein Eckpunktepapier. Darin wird festgeschrieben, die Stuttgarter S-Bahn-Linie 6 bis Calw zu verlängern und ihr vor der Hermann-Hesse-Bahn Vorrang einzuräumen auf einem gemeinsamen Streckenabschnitt. Die Stadt Renningen will nun ihre Klage gegen die Reaktivierung der Hesse-Bahn zurückziehen.

Erst Mitte vergangenen Jahres war ein weiterer Stolperstein in dem Streit um Bahn und Strecke aus dem Weg geräumt worden: Der Naturschutzbund Nabu hatte sich im Namen streng geschützter Fledermäuse quergestellt. Sie wohnen in stillgelegten Tunnelröhren, durch die jetzt wieder Züge rollen sollen. Die Tiere werden künftig mit Trennwänden von Lärm und Zügen abgeschirmt.

Artikel bewerten
27
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.