Beim Zusammenprall dieser beiden Fahrzeuge wurden drei Personen schwer verletzt. Foto: Stocker

Drei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver in unübersichtlicher Kurve.

Calw-Wimberg - Eigentlich hätte es ein fröhlicher Maiausflug werden sollen, der für drei Fahrzeuginsassen jedoch gestern gegen 17 Uhr im Krankenhaus endete.

Den ganzen Tag über waren gestern Maiwägen in Calw und den Stadtteilen unterwegs. Fröhlich wurde in den Wonnemonat Mai hineingefeiert. Auch Jugendliche und junge Leute aus Ottenbronn waren gestern mit ihrem Gefährt unterwegs.

Am frühen Abend lenkten sie ihren bunt geschmückten Traktor mit Anhänger den Wimberg hinauf, als der 37-jährige Fahrer eines Mercedes-Oldtimers an einer unübersichtlichen Stelle zum Überholen des Maiwagens ansetzte. Er übersah dabei ein entgegenkommendes Auto, das von einem 62-Jährigen gesteuert wurde. Beide Fahrzeuge stießen in der leichten Kurve frontal zusammen.

Der Aufprall war so heftig, dass im Fahrzeug des aus dem Kreis Ludwigsburg stammenden Seniors beide Airbags im Frontbereich auslösten. Der Unfallverursacher, seine Beifahrerin und der 62-Jährige wurden schwer verletzt.

Völlig konsterniert reagierten die jungen Leute vom Bauwagen. Während einige von ihnen Erste Hilfe leisteten, verhinderten andere, dass weitere Verkehrsteilnehmer an die Unfallstelle heranfuhren. Vor allem andere Maiwägen, die in Richtung Calw fahren wollten, mussten rechtzeitig wenden oder auf den Festplatz ausweichen, bis die Fahrbahn geräumt war.